Aktuelles



Basteln für den Weihnachtsmarkt

In den vergangenen beiden Wochen haben alle Klassen fleißig und unter tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Eltern für den Wendelsteiner Weihnachtsmarkt gebastelt.


Vorlesetag an der Grundschule Wendelstein

Zum Anlass des bundesweiten Vorlesetages am 18.11.2022 wurden in der Grundschule Wendelstein verschiedene Vorleseaktionen gestartet. Die „Großen“ lasen mitgebrachte Quatschfragen, Bilderbücher oder Lieblingsgeschichten vor. Die „Kleinen“ freuten sich über ihre Gäste und lauschten gespannt. Auch die Klasse 10 M der Mittelschule Wendelstein beteiligten sich an der Aktion. Die Klasse 1b genoss ein Bilderbuchkino in der Gemeindebücherei Wendelstein und stöberte durch die Auswahl an schönen Kinderbüchern.

Durch den Vorlesetag konnte bei den Schülerinnen und Schülern die Lesemotivation geweckt werden!




Lehrerkollegium der Wendelsteiner Grundschule bildete sich im „Brandschutz“ weiter

Praxisorientierte Fortbildung bei der Wendelsteiner Feuerwehr

Wendelstein – Der Buß- und Bettag ist an den Schulen – die Schülerinnen und Schüler selbst haben ja stets schulfrei – als regulärer Arbeitstag für das Lehrerkollegium jährlich ein idealer Tag für eigene Fortbildungsangebote. Für das Kollegium der Wendelsteiner Grundschule gab es als Fortbildung heuer eine besondere „Unterrichtsstunde“ zum Thema Brandschutz, den die Freiwillige Feuerwehr Wendelstein auf Anfrage gern übernahm. Im Mittelpunkt stand dabei der richtige Einsatz des Feuerlöschers bei Kleinbränden und worauf weiterhin abhängig von der Brandsituation zu achten ist.

Am Wendelsteiner Feuerwehrhof wurde das Grundschulkollegium unter der Leitung von Schulleiterin Ulrike Eurich zur jetzigen Fortbildung im Brandschutz von Andrea Ebeling und Thomas Reger sowie weiteren Aktiven der Stützpunktwehr zunächst über die verschiedenen „Brandklassen“ und die dabei nötige individuelle Vorgehensweise zur Feuerbekämpfung informiert. Nicht jedes Feuer kann auch automatisch erfolgreich mit Wasser gelöscht werden, da es auch auf die Eigenart des brennenden Materials ankommt. Ein Beispiel dafür ist ein Fettbrand wie er auch im Haushalt passieren kann: Fett und Öle schwimmen erwärmt in flüssiger Form obenauf – Wasser ist deshalb nutzlos.      

Für diese „Theoriestunde“ nahm das Lehrerkollegium im Unterrichtsraum der Feuerwehr auf der „Schulbank“ Platz, bevor die Praxis in Form mehrerer Übungen mit dem Feuerlöscher im Freigelände des Feuerwehrhofs folgte. Hier gab es für alle Lehrkräfte die persönliche Möglichkeit die richtige Brandbekämpfung der verschiedenen Brandarten wie Fettbrand oder Metallbrand an nachgebauten Stationen zu üben. Sowohl Schulleiterin Ulrike Eurich wie auch Daniela Knauer als verantwortliche Sicherheitsbeauftragte der Grundschule dankten nach diesem „Intensivkurs“ im Brandschutz durch die Wendelsteiner Feuerwehr für die besondere „Unterrichtsstunde“ und die gute Zusammenarbeit der Feuerwehr mit der Schule generell und übergaben zum Dank kleine Geschenke.       (jör)             



Bild (GS Wdst.): Das Lehrerkollegium der Grundschule Wendelstein nutzte die Dienstpflicht am Buß- und Bettag zu einer praxisorientierten Fortbildung in Form eines „Intensivkurses“ bei der Wendelsteiner Feuerwehr zur richtigen und erfolgreichen Brandbekämpfung im Notfall mit dem Feuerlöscher auch im Hinblick auf die Eigenschaften verschiedener Materialien.